Matomo - Web Analytics

zum Inhalt

Handlungskonzept PLuS

Der Ausbildungsverbund Rendsburg-Eckernförde führt das Handlungskonzept PLuS (Praxis, Lebensplanung und Schule) im Kreis Rendsburg-Eckernförde an allgemeinbildenden Schulen und am Berufsbildungszentrum Rendsburg-Eckernförde durch.

Ziele sind die Förderung der Ausbildungs- und Beschäftigungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler, eine Verringerung von Schulabgängen ohne ersten allgemeinbildenden Schulabschluss und die Steigerung direkter Eintritte in Ausbildungsverhältnisse.

Das Handlungskonzept wird an folgenden Standorten umgesetzt:

  • Grund- und Gemeinschaftsschule Eckernförde
  • Schule Altstadt Rendsburg
  • Gemeinschaftsschule Altenholz
  • Schule am Eiderwald Flintbek
  • Schule Hohe Geest Hohenwestedt
  • Gemeinschaftsschule Nortorf
  • Förderzentrum Lernen der Stadt Eckernförde
  • Förderzentrum Lernen der Stadt Rendsburg
  • Berufsbildungszentrum Rendsburg-Eckernförde

Das Handlungskonzept PLuS ist Teil des Landesprogramms Arbeit und wird gefördert durch die Europäische Union, den Europäischen Sozialfond (ESF) sowie durch das Land Schleswig-Holstein.

Ansprechperson

Oliver Milhahn
Marienthaler Str. 1
24340 Eckernförde

T 0 43 51 | 72 88 - 10