zum Inhalt

Berufsorientierung

Jugendlicher beim Hobeln in der Holzwerkstatt

...eigene Potenziale ermitteln!

Viele jugendliche Schulabgänger/-innen beginnen nicht direkt im Anschluss an ihre Schulzeit eine betriebliche Ausbildung, sondern nehmen zunächst an berufsvorbereitenden Maßnahmen teil. Gründe hierfür finden sich meist in der fehlenden Ausbildungsreife der jungen Menschen, denen realistische berufliche Perspektiven fehlen.

Lesen Sie mehr

Berufsvorbereitung

Jugendlicher bearbeitet fachtheoretische Aufgaben

...für einen gelungenen Start ins Berufsleben!

Der Übergang von der Schule zur Ausbildung oder Arbeit gestaltet sich, unabhängig von der erreichten Schulbildung, nicht immer einfach. Viele junge Menschen sind aus verschiedenen Gründen nicht in der Lage, eigenständig einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz aufzunehmen.

Lesen Sie mehr

Ausbildung

Azubis holen Kuchen aus dem Ofen

...Basis eines selbstbestimmten Lebens!

Eine qualifizierte Berufsausbildung öffnet nicht nur einen vielversprechenden Zugang zum weiterführenden beruflichen, sondern auch gesellschaftlichen Leben. Gerade sozial benachteiligten oder lernbehinderten Menschen darf dieser Weg nicht versperrt werden. Gleiche berufliche Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten müssen gegeben sein.

Lesen Sie mehr

Qualifizierung

Werkzeuge und Skizze auf dem Tisch

...ein bedeutsamer Lebensinhalt!

Wieder einer sinnvollen Beschäftigung nachgehen, seinen Lebensunterhalt durch die eigene Arbeit mit zu bestreiten und einfach zeigen, was man (noch) kann: der Wunsch vieler Erwerbsloser.

Lesen Sie mehr

Ausbildungsverbund Rendsburg-Eckernförde

Die Perspektive Bildung gGmbH gehört zur Gruppe Norddeutsche Gesellschaft für Diakonie. Gemeinsam wird an der beruflichen und sozialen Integration von Jugendlichen und jungen Erwachsenen gearbeitet. Diesem Ziel dienen unterschiedliche, miteinander verzahnte Maßnahmen, die im Auftrag der Agentur für Arbeit, der Jobcenter und/oder der Landesregierung durchgeführt werden.

Qualitätsmanagement

Wir sind zertifiziert nach ISO 9001 sowie anerkannter Träger der beruflichen Weiterbildung nach AZAV.

JAW-Verbund Schleswig-Holstein

Der Ausbildungsverbund Rendsburg-Eckernförde ist Mitglied im JAW-Verbund Schleswig-Holstein.